KUNST GEGEN BARES

Die KAW-Kultshow

Dienstag, 20. November 2018,

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 4,- Euro


OFFENE BÜHNE:

KUNST GEGEN BARES

Die KAW-Kultshow



Es gibt sogar an einem gewöhnlichen Wochentagabend eine echte Alternative zu Couch und Fernsehen, und eine sehr vergnügliche dazu: Kunst gegen Bares, die Offene-Bühne-Kultshow, monatlich an jedem dritten Dienstag im KAW!

Comedy-Anarcho Torsten Schlosser und Rundfunk-Moderator Markus Steinacker präsentieren spritzig-witzig-souverän diverse Rampensäue und andere skurrile Bühnentiere und mit ihnen einen Reigen aus Poetry, Musik, Comedy, Kabarett und weiteren bühnentauglichen Unvorhersehbarkeiten. Das Besondere daran: Das Publikum führt Regie und entscheidet am Ende der Show, welcher der auftretenden Künstler zum »Kapitalistenschwein des Monats« gekürt wird. Mehr Infos auf der KGB-Website https://www.torsten-schlosser.de/videos/.



Kartenverkauf nur an der Abendkasse!

Reservierung möglich unter info@torsten-schlosser.de





Photo: J. Lutz




















Freitag 23.11. 21h 5eur - Soli Trashparty



Trashparty – Ooops we did it again!

Es gibt wieder Grund zu feiern, lange überfällig und dringend nötig:
die zweite Trash-Party steht an!
Kramt Eure Leopardenjäckchen und Plateauschuhe raus, wir wollen Euch
Disco-Foxen sehen , am Freitag den 23.11. hängen wir ab 21:00 die
Discokugel auf und feiern mit Euch bis zum trashigen Ende!
Der Eintritt liegt bei 5 Eur und wird wieder zu Soli-Zwecken benutzt,
näheres dazu erfahrt Ihr von uns an der Kasse!

Zur allgemeinen Unterhaltung gibts außer Cocktailschirmchen
und liebevoller Glitzer-Deko einiges auf die Ohren,
von 80er-90er-00er Trash-Pop-Allerlei, über Scooter, ABBA und
Nena legen für Euch DJ Tellerschleifer, Matt-Eagle
(+ geheimes Feature), Backstreet OI
und ggf. einige Special Guests mit kurzen Set’s auf!

Wir wollen weder Nazis, noch sexistische, faschistische oder homophobe
Kackscheisse an dem Abend haben, das ist aber ja selbstredend,

Also:
Support your local Autonomes Zentrum, lasst’s krachen!
























COMICS, KABARETT, POETRY, MUSIK:

DAS WETTER VON MORGEN - „AUSGABE 7“

Samstag, 8. Dezember 2018

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 12,- Euro (ermäßigt 7,- Euro)





Upps, schon wieder Tannenzeit! Da geht es auch bei der brandneuen „Wetter von Morgen Show“ wahnsinnig grün und festlich zu. Die heilige Familie wird völlig neu aufgestellt. Comiczeichner Leo Leowald liest neumodische X-Mas-Comix (im XXL Format). Kabarettist Mark Welte er- und verklärt die vorweihnachtliche politische Landschaft. Komikerin Cornelia Pistorius singt zum ersten Mal in der Öffentlichkeit (k)ein Weihnachtslied. Kabarettistin Conny Crumbach erzählt besinnlich vom Pferd und vom Kapitalismus, während Horn-Hendrix Harald „Sack“ Ziegler nicht nur die Eurovisionshymne musikalisch wieder auferstehen lässt. Ein Festival der gepflegten Hassliebe. Polynebulös! - Mehr Infos über „Das Wetter von morgen“ unter http://wetterneindanke.stromversion.de.



Kartenvorverkauf:

Quettingen: Reisebüro Kampschulte, Maurinusstraße 17, 02171-57775,

Opladen: Bioladen Lebensbaum, Birkenbergstr. 23, 02171-48696,

Schlebusch: Buchhandlung Gottschalk, Mülheimer Str. 8, 0214-56481,

Wiesdorf: Zentral-Antiquariat, Lichstraße 26, 0214-41292.

Ohne Ermäßigung und zzgl. VVK-Gebühr auch an der Forum-Kasse sowie online über www.reservix.de.

Reservierung möglich unter kabarett@kulturausbesserungswerk.de oder 02171-764988.



Photos: J. Lutz






















KUNST GEGEN BARES

Die KAW-Kultshow

Dienstag,18. Dezember 2018,

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 4,- Euro


OFFENE BÜHNE:

KUNST GEGEN BARES

Die KAW-Kultshow



Es gibt sogar an einem gewöhnlichen Wochentagabend eine echte Alternative zu Couch und Fernsehen, und eine sehr vergnügliche dazu: Kunst gegen Bares, die Offene-Bühne-Kultshow, monatlich an jedem dritten Dienstag im KAW!

Comedy-Anarcho Torsten Schlosser und Rundfunk-Moderator Markus Steinacker präsentieren spritzig-witzig-souverän diverse Rampensäue und andere skurrile Bühnentiere und mit ihnen einen Reigen aus Poetry, Musik, Comedy, Kabarett und weiteren bühnentauglichen Unvorhersehbarkeiten. Das Besondere daran: Das Publikum führt Regie und entscheidet am Ende der Show, welcher der auftretenden Künstler zum »Kapitalistenschwein des Monats« gekürt wird. Mehr Infos auf der KGB-Website https://www.torsten-schlosser.de/videos/.



Kartenverkauf nur an der Abendkasse!

Reservierung möglich unter info@torsten-schlosser.de





Photo: J. Lutz

















REGELMÄßIGE TERMINE

JEDEN MONTAG - Beschwerdechor.

Café - 19.30
Alle dürfen mitsingen.



JEDEN 1. MITTWOCH - Alerta - Die Antifa-Kneipe

Café - 19.30h
Jeden Monat die Info- & Diskussionskneipe der Antifaschistischen Aktion LEVerkusen - [AALEV], mit Vorträgen, Filmen und Diskussionen zu wechselnden Themen.



JEDEN 2. MITTWOCH - Jam Kneipe

Café - 20.00h
Jeden Monat die volle Packung Musik! Offene Bühne, egal ob Voll Profi, Amateur, Punk, Jazz oder Rock! Komm vorbei, bring dein Instrument mit und hab Spaß!



JEDEN 3. MITTWOCH - Punkrock-Kneipe!

Café - 19.00h
Die phänomenale neue PunkRock-Kneipe lädt ein mit monatlich wechselnden Specials. Jeden Monat gibts für Euch kalte Getränke, VoKü, Kicker und gute Musik!



JEDEN 4. MITTWOCH - Mittwochskneipen-Kneipe!

Café - 19.00h
Spiel, Spaß, Speise und lokale Musik aus Leverkusen.




JEDEN 5. MITTWOCH - Mittwochskneipen-Konzert!

Café - 20.00h
Offene Bühne für Junge, Neue, Bands aus Leverkusens Umgebung.



JEDEN 1. DONNERSTAG - Le Vegan, Seminar - 18.00h
Offenes Gruppentreffen

JEDEN LETZTEN DONNERSTAG - Hausplenum Seminar - 20.00h
Offenes NutzerInnen-Plenum - Mitdiskutieren, mitentscheiden.









Eine Online-Reservierung ist nicht möglich. Vorverkaufsstellen sind stets angegeben. Sonst nur Abendkasse.

Die Veranstaltungen werden von unterschiedlichen Veranstaltungsgruppen organisiert. Gerne leiten wir eure
»Anregungen an die Veranstalter_innen weiter.

Die Veranstalter_innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.